Nationales Wochenende Bern

Drei Titel für Goldauer OL-Läufer an der Nacht-SM

Gleich dreimal schlugen Läuferinnen und Läufer der OLG Goldau in der Nacht des vergangenen Samstags zu und sicherten sich verdienten die Schweizermeistertitel in ihrer Kategorie. Am nationalen Lauf am Sonntag gab es zahlreiche weitere Top-Rangierungen, auch wieder für die Sieger des Vortages.
Im Grauholz in der Nähe des bernischen Schönbühl erwartete die Teilnehmer der Nacht-OL Schweizermeisterschaften ein ruppiger und ziemlich steiler Wald mit vielen Forststrassen. Dementsprechend physisch anspruchsvoll waren die Bahnen für die Läufer, welche sich, bestückt mit einer Stirnlampe, der Herausforderung stellten. Das Rennen wurde mit Massenstart ausgetragen und gleich drei Goldauer liefen als Erste ihrer Kategorie ins Ziel ein.


Liz Mulder (D70) aus Sattel gewann mit 40 Sekunden Vorsprung auf die Zweitklassierte. Kornel Ulrich (H50) erreichte das Ziel ebenfalls als Erster, obwohl er zu Beginn mit den vielen Läufern rundherum Mühe bekundete und sich zu kleinen Fehlern verleiten liess. Der Seriensieger aus dem Vorjahr stellte damit seine bereits wieder herausragenden Form unter Beweis. Mit Josef Blank (H65) aus Oberarth stieg auch noch ein dritter Läufer der OLG Goldau zuoberst auf das Siegertreppchen. Dies mit einem hauchdünnen Vorsprung von 2 (!) Sekunden. Mit Pascal Schmid (6., H14), Yves Aschwanden (6., H20) und Nicola Müller (8., H16) gab es für die Goldauer drei weitere Top10-Plätze zu verbuchen.
Am nächsten Tag fand im gleichen Gebiet ein nationaler Wettkampf über die Mitteldistanz statt. Das Teilnehmerfeld aus Goldauer Sicht war dort wesentlich grösser und so sind auch die Erfolge zahlreicher. Mit sieben Plätzen unter den besten 3 ist das Vereinsresultat ansprechend. Neben den Siegern des Vortages, Kornel Ulrich und Josef Blank, welche beide ihre Siege wiederholten, zeichneten sich insbesondere die noch junge Anita Pfyl aus Schwyz in der Kategorie Damen A Kurz sowie Ursula Wey aus Schwyz (Damen B) durch ihre Siege besonders aus.
Mit Timon Wey als Zweitem bei den Herren bis 10 Jahre sandte auch der Nachwuchs ein Lebenszeichen aus und mit Lorenz Pfyl (2., Herren A Lang) belegte ein Goldauer sogar einen Spitzenplatz in der zweithöchsten Kategorie. Das stimmige Resultat wurde durch den 3. Rang der Nacht-OL Schweizermeisterin Liz Mulder abgerundet. Bereits nächsten Sonntag geht die Saison mit einem nationalen Lauf in der Nähe von Schaffhausen weiter, bevor dann Ende April die Schweizermeisterschaften im Sprint anstehen.

Nächste Termine

Keine Termine

Mitteilungen

Innerschwyzer OL 2022

Am Sonntag 9. Oktober 22 findet der 45. Innerschwyzer OL auf Seenalp statt. Hier ist die Ausschreibung und die Weisungen zu finden.

Milchsuppeabend OL Axenstein

Hier die Weisungen für den Milchsuppeabend OL vom 18. Mai 2022 im Axenstein

Kursprogramm Frühling 2022

Das OL Programm der OLG Goldau im Frühling 2022 ist nun verfügbar.

Ebenso die Ausschreibung für das OL Lager im Mai 2022.