Erfolgreicher OL-Sonntag im Muotathal

DSC 4108

Über 200 OL-Läufer:innen fanden sich am Sonntag in Lipplisbüel ob Muotathal ein, um den Innerschwyzer OL auf der Seenalp zu bestreiten. Viele davon kamen aus den umliegenden Kantonen, doch manche nahmen sogar eine weite Anreise aus dem Ausland auf sich. So kamen unter anderem auch Läufer aus England und Belgien in den Genuss der Innerschweizer Berge.

Das alpine Gelände erforderte präzises Kartenlesen, denn in den unübersichtlichen Hügeln und Senken konnte selbst bei einem kleinen Fehler schnell ein Posten verfehlt werden. Um das Seenalper Seeli wurde das Gelände dann etwas weniger rau, was ein höheres Lauftempo erlaubte. Das Wetter war den Teilnehmenden gnädig, bis auf ein schwaches Nieseln blieb der Regen aus. Die kürzeren Kategorien, welche ihren Lauf im Hürithal absolvierten, wurden allerdings vom dichten Nebel, welcher die Sicht beträchtlich einschränkte, zusätzlich gefordert.

Zweiter Rang in Hauptkategorie für Einsiedler

In der Hauptklasse der Männer siegte der Luzerner Raphael Schalbetter mit einer Laufzeit von 59:28 Minuten. Der Einsiedler Gian-Andri Müller kann sich mit nur wenigen Minuten Rückstand als Zweiter klassieren. Der Juniorenkaderläufer meinte im Ziel, er habe aufgrund von Fehlern einiges an Zeit verloren, ihm habe das Gelände aber sehr gut gefallen. Er absolvierte die 7.1 Kilometer und 400 Meter Steigung in 1:02:50. Bei den Frauen siegte Beatrice Aeschlimann aus Münsingen.

Auch die Schwyzer und Schwyzerinnen zeigen hervorragende Leistungen. Zwei davon gehen auf das Konto von Laura Wipfli und Anita Wipfli – Schuler, welche beide in ihrer jeweiligen Alterskategorie siegten.

Laufleiter zieht positive Bilanz

Der Verantwortliche des Laufes, Thomas Wey, zieht eine positive Bilanz. „Der Lauf ging reibungslos über die Bühne. Dazu gehörte der lange Anfahrtsweg auf der engen Alpstrasse, das Wettkampfzentrum in den Lokalitäten der Alpkäserei Lipplisbüel sowie der von den Läufern zu bewältigende lange Anmarschweg zur Seenalp.“ Dass das Wetter mitgespielt habe, sei erfreulich, dies umso mehr, da der geplante Anlass im Herbst 2020 infolge Schneefall abgesagt werden musste. „Wir sind froh, konnten wir den Lauf in diesem Jahr nachholen, es wäre schade gewesen dieses schöne Gelände nicht nutzen zu können“. Der nächste Innerschwyzer OL findet im Oktober 2023 auf der Rigi statt.

Nächste Termine

Keine Termine

Mitteilungen

Innerschwyzer OL 2022

Am Sonntag 9. Oktober 22 findet der 45. Innerschwyzer OL auf Seenalp statt. Hier ist die Ausschreibung und die Weisungen zu finden.

Milchsuppeabend OL Axenstein

Hier die Weisungen für den Milchsuppeabend OL vom 18. Mai 2022 im Axenstein

Kursprogramm Frühling 2022

Das OL Programm der OLG Goldau im Frühling 2022 ist nun verfügbar.

Ebenso die Ausschreibung für das OL Lager im Mai 2022.