Sieben SM-Medaillen für Goldauer Orientierungsläufer

TimonWeyBei garstigen Wetterbedingungen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt fanden letzten Sonntag die Orientierungslauf-Schweizermeisterschaften über die Langdistanz auf dem Klausenpass statt. Zum wiederholten Male präsentierten sich vor allem die Junioren- sowie die Seniorenabteilung der OLG Goldau stark.

Das kühle Sommerwetter machte den Organisatoren beinahe einen Strich durch die Rechnung, schneite es doch am Morgen des Wettkampfes noch in grossen Teilen des Laufgebietes. Durch die Verschiebung des Startes um eine Stunde konnte das Rennen dank der erwarteten Wetterbesserung trotzdem wie geplant durchgeführt werden.

Weiterlesen...

Goldauer Team triumphiert an den OL-SM in der Staffel

SOM2014In der Kategorie Herren A Kurz, der zweithöchsten Stufe, siegte am vergangenen Sonntag das Team der OLG Goldau mit Thomas Schilter, Lars Truttmann und Lorenz Pfyl in überlegener Art und Weise. Dazu kamen weitere Siege und Podestplätze für Teams mit Goldauer Beteiligung.
Das Gelände an der Grenze zwischen Emmental und Berner Oberland forderte die Teilnehmer der diesjährigen Staffelschweizermeisterschaften durchs Band: Flache, unübersichtliche und mit hohen Heidelbeerstauden überwachsene Partien sowie einige steile Täler bewirkten, dass sich die Laufzeiten für eine solche Meisterschaft eher im oberen Bereich bewegten. Das Terrain erinnerte an skandinavische Wälder und liess, trotz Schwierigkeiten, die OL-Herzen der Teilnehmenden höher schlagen.

Weiterlesen...

Anspruchsvolle Postensuche am Innerschwyzer OL im Gibel

innerschwyzer14Der Innerschwyzer OL im Gebiet Gibel ob Schwyz brachte viele gestanden OL-Läufer an ihre kartentechnischen Grenzen. Der Lauf im schwierig begehbaren Karstgelände war für wirklich alle Teilnehmenden eine Herausforderung.

Schweizweit ein einzigartiges Gelände

Das Gebiet Gibel gilt in OL-Fachkreisen als einzigartig und technisch enorm anspruchsvoll. Es zeichnet sich durch weit verbreitete Karstfelder aus, welche mit Stauden und Gestrüpp überwachsen sind. Der karstige Untergrund schränkt die Belaufbarkeit in hohem Masse ein, während die zahlreichen Dickichte die Sicht stark behindern. Dadurch wird es für jeden Orientierungsläufer zur Herausforderung, sich möglichst schnell und vor allem ohne Umwege durch den Wald zu kämpfen. Die auf den ersten Blick kurzen Streckenlängen mögen in diesem Gebiet stark zu täuschen, benötigte doch der schnellste Mann des Tages bei den Herren A Lang für nur rund 5 Kilometer(Luftlinie) über 56 Minuten.

Weiterlesen...

Nächste Termine

Mi Mär 04 @16:30 - 18:00
OL-Kurs 1
Mi Mär 11 @16:30 - 18:00
OL-Kurs 2
Sa Mär 14
Säuliämtler OL (1. ZJOM-Lauf)
So Mär 15
1. Nat. OL Ultra-Langdistanz
Mi Mär 18
Regio-Training

Mitteilungen

Milchsuppe Abend-OL 2020

Auch 2020 finden wiederum fünf Milchsuppen Abend-Läufe statt.

Hier findest du das Programm.