JWOC-Qualifikation Yves Aschwanden

Yves Web

Bereits zum 2. Mal hat sich Yves Aschwanden für die Junioren-WM (JWOC) qualifiziert. Diese finden vom 28. Juni bis 7. Juli 2013 in Hradec Kralove (Tschechische Republik) statt. Die OLG Goldau drückt Yves schon heute die Daumen und wünscht viel Erfolg!  --> Homepage JWOC

 

Der Goldauer Yves Aschwanden konnte sich mit starken Leistungen an den Selektionsläufen für einen Einsatz an der Junioren-Weltmeisterschaft im Orientierungslauf empfehlen. Die Titelkämpfe finden anfangs Juli rund um die tschechische Stadt Hradec Kràlové, rund 110 Kilometer östlich von Prag, statt.

In der vergangenen Woche wurden wie jedes Jahr vier Testläufe in der Schweiz bestritten, an denen sich die jungen Athletinnen und Athleten für einen Startplatz aufdrängen konnten. Dabei überzeugte Aschwanden vor allem über die Langdistanz und im Sprint. Ausserdem bewies er seine läuferische Stärke im Rahmen des Gempen-Berglauf, welcher auch als Selektionslauf zählte.

Beginn mit der Langdistanz

Diese Stärke wird Aschwanden sicherlich beim WM-Auftakt entgegenkommen, wenn am 1. Juli die Langdistanzmedaillen vergeben werden. Das Gelände ist sehr steil und erinnert ein wenig an einen Schweizer Wald, wodurch die physische Komponente entscheidend sein wird.
Qualifiziert sich Aschwanden am Tag darauf für den Mitteldistanz-Finallauf, darf er am 3. Juli erneut um die begehrten Medaillen und Diplome kämpfen. Das Gelände präsentiert sich wiederum steil, jedoch sind die technischen Anforderungen viel höher als bei der Langdistanz. Der Hang, an welchem der Wettkampf stattfindet, ist durchsetzt mit Steinfeldern und enthält deutlich mehr Details als der Langdistanzwald.
Als Neuheit werden die Titelkämpfe der Junioren in diesem Jahr erstmals im Fernsehen übertragen. Auch die Grossbildschirme in den Wettkampfarenen versprechen eine gute Stimmung und attraktive Wettkämpfe, auch für die Zuschauer.

Dichtgedrängtes Programm

Nach einem wohlverdienten Ruhetag geht es an die schnellste Disziplin, den Sprint. Dieser wird in der Stadt Hradec Kràlové durchgeführt, wobei das Laufgebiet aus einem Teil der Altstadt sowie einem Park besteht.
Läuft der 19-jährige Aschwanden während der Junioren-WM stark, kann er sich für einen Einsatz in der ersten Schweizer Staffel empfehlen. Diese findet am 6. Juli statt und bildet den Abschluss der diesjährigen WM. Auch das Gelände der Staffel könnte dem Schweizer Team liegen, denn es erinnert stark an die Wälder im Schweizer Mittelland. Das Gelände ist im Gegensatz zur Mittel- und Langdistanz flach und wird von einem dichten Wegnetz durchzogen.
Man darf also auf die Leistungen von Yves Aschwanden an der diesjährigen Junioren-WM, seiner zweiten nach 2012, gespannt sein, weisen die Wälder rund um Hradec Kràlové doch durchaus Ähnlichkeiten mit jenen in der Schweiz auf.

Mitteilungen

Ausschreibung Innerschwyzer OL 2019

Die Ausschreibung für den Lauf am 28. April 2019 im Schutt ist nun online.
Hier sind die Weisungen zu finden. Ein Kroki zur Situation WKZ.

Mehr Infos (Streckendaten) auf der separten Seite.

Milchsuppenabend OL 2019

Die Termine für die diesjährigen Milchsuppenabend OL's 2019 sind nun fixiert und hier zu finden.

 

Weisungen für den Abend OL vom 17. April im Axenstein sind hier verfügbar.

Innerschwyzer OL 2018

Der 42. Innerschwyzer OL findet am Sonntag, 28. April 2019 auf der OL-Karte "Schutt" statt.