Kornel Ulrich wird Schweizermeister

LOM2020 Podium

Der für die OL-Gruppe Goldau startende Kornel Ulrich gewinnt in seiner Kategorie die OL-SM über die Langdistanz.

Ein knappes Rennen entschied der Immenseer in seiner Kategorie der Herren ab 55 Jahren für sich, in dem er einen sehr konstanten Lauf zeigte. Auf keinem der 15 Posten, verteilt auf 8.4 km und 220 Höhenmeter, verlor Ulrich mehr als 33 Sekunden auf die jeweilige Abschnittsbestzeit. Dies im Gegensatz zu seinen Konkurrenten, welche zwar öfters Zwischenbestzeiten liefen, aber eben auch zwischendurch viel Zeit verloren. Schliesslich schwang Ulrich mit einer Zeit von 53:33 min obenaus.

Schmid Dritter

Den zweiten Rang bei den Damen A Mittel sicherte sich Enikö Stüdeli-Fey. Auch Stüdeli-Fey lief im gut belaufbaren, mit vielen Waldstrassen durchzogenen Wald «Egg-Platten Wehntal» im Zürcher Unterland ein sehr konstantes Rennen. Der Rückstand zur Siegerin aus Thalwil betrug dann aber im Ziel doch knapp vier Minuten. Besonders erfreulich ist der dritte Rang von Pascal Schmid in der Juniorenkategorie. Nachdem Schmid dieses Jahr schon öfters in die Nähe, aber nie auf das Podest lief, gelang ihm der Sprung an den Schweizermeisterschaften über die Langdistanz nun endlich. Und dies trotz zwei Zeitverlusten gegen Ende des Rennens.
Mit Anna Stüdeli als Vierte bei den Damen bis 16 Jahren setzte eine weitere junge Läuferin der OL-Gruppe Goldau ein Ausrufezeichen. Mit dem vierten Rang gelang ihr ein richtiggehender Exploit. Anita Wipfli-Schuler als Vierte bei den Damen ab 40 Jahren sowie Thomas Hodler als Fünfter bei den Herren ab 35 Jahren überzeugten ebenfalls.

 

 

 

Nächste Termine

Mitteilungen

Innerschwyzer OL 2020

Am 27. September 2020 findet der Innerschwyzer OL auf Seenalp im Muotathal statt.

 

DER LAUF MUSS WEGEN DEN WETTERBEDINGUNGEN (SCHNEE) LEIDER ABGESAGT WERDEN!