Abschluss der Zentralschweizer Orientierungslaufsaison

ZJOM 2017Die Saison 2017 der Innerschweizer Orientierungsläufer wurde im Rahmen des Schlusslaufes der Zentralschweizer Jugend-OL-Meisterschaft ZJOM beendet. Beim Wettkampf, der vergangenen Samstag im Bireggwald bei Luzern stattfand, ging es für die Jugendlichen noch einmal darum, möglichst viele Punkte für die ZJOM Jahreswertung zu ergattern.

Die OLG Goldau war mit insgesamt 11 Teilnehmern am Schlusslauf vertreten. Siege für die Goldauer konnten Simon Rüegg bei den H10, Sven Wey bei den H16 sowie Julia Wipfli bei den D16 erringen. So konnten sich diese drei Athleten das Maximum von 20 Punkten auf das Konto verbuchen lassen.

 

Drei Goldauer Kategoriensieger
Für die ZJOM-Gesamtwertung der Saison 2017 wurden an neun Wettkämpfen Punkte vergeben, wobei lediglich die besten sechs Resultate zum Total gezählt werden. Laura Wipfli aus Schwyz konnte die Jahreswertung mit dem Punktemaximum von 120 Punkten verdient für sich entscheiden. So viele Punkte ergatterten in der diesjährigen Saison nur zwei weitere Athleten. Durch den zweiten Rang beim Schlusslauf schrammte Lea Stäuble knapp an diesem Punktemaximum vorbei und erreichte tolle 118 Punkte, was den Kategoriensieg bei den D18 bedeutete. Flurina Müller konnte sich als Dritte ebenfalls einen Podestplatz sichern. Der dritte Goldauer Sieg in der ZJOM Jahreswertung erlief Fabio Birrer bei den H16. Er sicherte sich den Sieg mit einem knappen Vorsprung von vier Punkten auf den ebenfalls für die OLG Goldau laufenden Sven Wey. Das Podest komplettierte ein weiterer Goldauer, namentlich Tobias Mächler.


Bei den jüngsten Herren lief der Arther Simon Rüegg dank seinem Sieg am Schlusslauf auf den sehr guten zweiten Rang in der Gesamtwertung. Loris Wey als zweiter und Lavio Müller als Dritter bei den H12 verhalfen den Goldauern zu weiteren Podestplätzen. Mit den dritten Rängen von Lukas Mächler (H14) und Marco Birrer (H18) kamen so sensationelle 11 Podestplätze für den Goldauer Orientierungslaufnachwuchs zusammen. Dies lässt für die am kommenden Sonntag stattfindenden Team-OL-Schweizer Meisterschaften hoffen, wo wieder etliche der jungen Athleten in Dreierteams am Start stehen werden.

 

Rangliste ZJOM Schlusslauf (Luzern, 28.10.2017)
H10: 1. Simon Rüegg (Arth) 22:37. H14: 1. Lukas Mächler (Wilen) 25:41. 6. Raffael Filiberti (Goldau) 34:37. H16: 1. Sven Wey (Schwyz) 36:33. D12: 1. Lieve Franssen (Sursee) 19:12. 3. Laura Wipfli (Schwyz) 20:48. D14: 1. Aline Mathis (Beckenried) 35:21. 4. Sara Filiberti (Goldau) 43:04. D16: 1. Julia Wipfli (Schwyz) 39:46. Offen A: 1. Sven Püntener (Attinghausen) 47:00. 10. Markus Truttmann (Oberarth) 58:49. Offen B: 1. Deborah Stadler (Seedorf UR) 43:50. 2. Anita Wipfli - Schuler (Schwyz) 48:28. Offen C: 1. Manuel Walss (Sursee) 34:03. 2. Thomas Wey (Schwyz) 41:47. Offen D: 1. Lukas Naef (Hochdorf) 39:59. 4. Bruno Filiberti (Goldau) 42:25. Offen F: 1. Fiona und Jürg Ehrler (Sursee) 19:46. 5. Jonas Rüegg (Arth) 33:39.

ZJOM Gesamtrangliste 2017
D10: 1. Laura Wipfli 120 Pkt. D14: 7. Sara Filiberti 84 Pkt. D16: 4. Julia Wipfli 99 Pkt, 10. Fiona Roffler 67. D18: 1. Lea Stäuble 118 Pkt, 3. Flurina Müller 92, 4. Simona Märchy 53. H10: 2. Simon Rüegg 73 Pkt. H12: 2. Loris Wey 58 Pkt, 3. Lavio Müller 57, 5. Silas Elsener 48, 6. Corsin Müller 40, 10. Linus Ziswiler 20, 12. Yari Hürlimann 0. H14: 3. Lukas Mächler 108 Pkt, 4. Ivan Wipfli 93, 6. Raffael Filiberti 78, 8. Corsin Müller 63, 10. Timon Wey 52, 14. Gian-Andri Müller 14. H16: 1. Fabio Birrer 116 Pkt, 2. Sven Wey 112, 3. Tobias Mächler 103, 5. Dominique Schmid 86, 6. Florin Wey 77, 9. Gian-Andri Müller 34. H18: 3. Marco Birrer 94 Pkt, 7. Nicola Müller 52, 8. Sandro Schmid 40, 11. Livio Stalder 28, 15. Pascal Schmid 20, 17. Dominique Schmid 14.

Nächste Termine

Fr Nov 23 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
Fr Nov 30 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
Fr Dez 07 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
Fr Dez 14 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
Fr Dez 21 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen

Mitteilungen

Milchsuppe Abend OL Arth 2018

Die Weisungen für den Milshuppe Abend OL in Arth vom 23. Mai 18 sind hier zu finden.

Swiss O Days 2018

Eine ganze Reihe von Swiss O Days wartet auf interessierte Läufer und Läuferinnen. Hier ein Flyer mit mehr Infos.

Innerschwyzer OL 2018

Der 41. Innerschwyzer OL findet am Sonnstag, 29. April 2018 auf der neuen OL-Karte "Axenstein" statt.
weitere Infos/Ausschreibung

Weisungen/Streckendaten