4 Staffelmedaillen für Goldauer

HE 3Rang

Den Höhepunkt an den OL-Staffel-Schweizermeisterschaften aus Goldauer Sicht bildeten die zwei Medaillen in den Elite-Kategorien. Über 1260 Wettkämpfer versammelten sich am vergangenen Sonntag auf dem Gotthardpass und somit an prestigeträchtiger Stelle, um die besten Staffeléquipen zu küren. Diese erfreuliche Beteiligung war sicherlich auch auf das schöne, offene, in weiten Teilen gut belaufbare Gelände auf der Passseite in Richtung Hospental zurückzuführen. Aufgrund der guten Sicht hielten sich die orientierungstechnischen Anforderungen allerdings in Grenzen.

 

Erfolge für Jung bis Alt

In der Besetzung Sven Wey, Florin Wey und Fabio Birrer gewann das Goldauer Team in der Kategorie Herren bis 16 Jahre die Bronzemedaille. Und dies, obwohl Startläufer Sven Wey während seinem Lauf einige Minuten lang im Gelände Hilfe für einen verletzten Läufer erbrachte. Unter diesen Umständen darf die Medaille durchaus noch höher eingeschätzt werden. Gar den Titel errang Liz Mulder aus Sattel in der ältesten Seniorinnen-Kategorie, dies in überlegener Art und Weise zusammen mit zwei Kolleginnen aus den OL-Vereinen Thun und Stäfa. Liz Mulder als Startläuferin holte dabei mit 13 Minuten bereits einen beträchtlichen Vorsprung auf die nächsten Verfolgerinnen heraus.
IMG 5257Ebenfalls in einem gemischten Team holte sich Isabelle Feer die Silbermedaille bei den Damen Elite. Nach mustergültiger Vorlage ihrer beiden Teamkolleginnen Sandrine Müller (Zug) und Regula Hulliger (Bern) wurde Feer als Erste auf die Schlussstrecke geschickt. Dort zeigte die Goldauerin eine stabile Leistung und musste sich lediglich von der mehrfachen Juniorenweltmeisterin Simona Aebersold überflügeln lassen. Für Feer bedeutet diese Silbermedaille bereits die zweite Medaillen an Schweizermeisterschaften in diesem Jahr.
Wie bei den Damen Elite fehlten auch bei den Herren Elite die besten 9 Läufer der Schweiz, welche in Lettland am Weltcup weilten. Diese Ausgangslage vermochte das Herren-Elite-Team der OLG Goldau mit Sandro Truttmann, Yves und Sven Aschwanden auszunutzen. Nach einer soliden Auftaktsleistung von Truttmann brillierte Yves Aschwanden auf der zweiten Strecke, lief bis auf den 4. Rang vor und schickte Schlusssläufer Sven Aschwanden nur knapp hinter dem Drittplatzierten ins Rennen. Es folgte später der grosse Zusammenschluss auf den Plätzen 2 bis 5 und ein spannender Kampf um die Podestplätze. Dank einer schnelleren Route zum letzten Posten sicherte Sven Aschwanden dem Goldauer Team schliesslich die Bronzemedaille.

 

 

Nächste Termine

Fr Jun 22 @18:00 -
OLG-Clubmeisterschaft 2: Minigolf
So Jun 24
5er-Staffel
Mi Jun 27 @17:00 -
Milchsuppe Abend OL 4
Fr Jun 29 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
Mi Jul 04 @17:30 - 19:00
OL-Kurs 14

Mitteilungen

Milchsuppe Abend OL Arth 2018

Die Weisungen für den Milshuppe Abend OL in Arth vom 23. Mai 18 sind hier zu finden.

Swiss O Days 2018

Eine ganze Reihe von Swiss O Days wartet auf interessierte Läufer und Läuferinnen. Hier ein Flyer mit mehr Infos.

Innerschwyzer OL 2018

Der 41. Innerschwyzer OL findet am Sonnstag, 29. April 2018 auf der neuen OL-Karte "Axenstein" statt.
weitere Infos/Ausschreibung

Weisungen/Streckendaten