Dreimal Gold in der Nacht

KornelUlrichAn den Schweizermeisterschaften im Nacht-OL gewannen die Läufer der OLG Goldau 4 Medaillen, darunter 3 goldene. Mit dem Meggerwald als Austragungsort war die diesjährige Schweizermeisterschaft im Nacht-OL für die Läuferinnen und Läufer der OL-Gruppe Goldau schon fast ein Heimspiel. Der langgezogene Wald mit zahlreichen parallel verlaufenden Hügelzügen und vielen Wegen ist den meisten Goldauern aus zahlreichen Trainings aus der Vergangenheit bekannt. Seit mehreren Jahren trainierte die OLG Goldau aber nicht mehr dort, zu dem war der Wald vor dem Anlass ein Jahr lang offiziell gesperrt. Darum waren die Spiesse für alle gleich lang und es entschieden die OL-technischen Fähigkeiten über Sieg und Niederlage.


Starke Senioren

Und Siege gab es gleich drei zu feiern: Kornel Ulrich aus Immensee setzte sich bei den Herren ab 50 Jahren (H50) souverän durch. Er übernahm am zweiten Posten die virtuelle Führung, der Lauf wurde mit Einzelstart ausgetragen, und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. Gegen Ende musste Ulrich zwar noch einige kleine Zeitverluste einstecken, aber trotzdem betrug der Vorsprung im Ziel komfortable zwei Minuten. Einen Start-Ziel-Sieg feierte Liz Mulder (D70), mit 4 Minuten war ihr Vorsprung noch einige Sekunden grösser als derjenige von Pascal Schmid (H16). Schmid siegte auf eindrückliche Art und Weise, er beging praktisch keine Fehler bei seinem Lauf durch die Dunkelheit. Einen dritten Platz gab es für Josef Blank aus Oberarth (H65), welcher bei seinem Comeback so gleich wieder an der Spitze Anschluss fand. Anita Wipfli-Schuler (D35), Dominique Schmid (H14) und Nicola Müller (H18) sorgten mit ihren 4. Rängen für eine gelungene Bilanz.

Noch besser am Tag

Am Tag nach der Nachtmeisterschaft fand ein nationaler Lauf auf dem Lindenberg bei Muri statt. Lavio Müller (H10), Timon Wey (H12) und Liz Mulder trugen dabei den Sieg davon. Anita Wipfli-Schuler klassierte sich als Zweite und Isabelle Feer (Damen Elite) sowie Nadja Beeler (Damen Lang) rangierten sich als Dritte. Auch wenn die meisten Kaderläuferinnen fehlten, für die Goldauerin Feer ist der 3. Rang ein positives Zeichen im Hinblick auf die anstehenden Qualifikationsläufe für die Europameisterschaften.

Nächste Termine

So Okt 21
OLG-Clubmeisterschaft: OL
Fr Okt 26 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
So Okt 28 @11:00 - 17:00
Meringue-Tour Rigi
Fr Nov 02 @20:00 - 21:30
OLG-Freitagsturnen
So Nov 04
Team-OL-Meisterschaft TOM

Mitteilungen

Milchsuppe Abend OL Arth 2018

Die Weisungen für den Milshuppe Abend OL in Arth vom 23. Mai 18 sind hier zu finden.

Swiss O Days 2018

Eine ganze Reihe von Swiss O Days wartet auf interessierte Läufer und Läuferinnen. Hier ein Flyer mit mehr Infos.

Innerschwyzer OL 2018

Der 41. Innerschwyzer OL findet am Sonnstag, 29. April 2018 auf der neuen OL-Karte "Axenstein" statt.
weitere Infos/Ausschreibung

Weisungen/Streckendaten